18 Tage Bahn-Erlebnis-Reise von Peking via Xian ins tibetische Lhasa sowie nach Nepal

2020

China Tibet Nepal - Reisen

R 147 - Reise nach China - Nepal

Bahnreise in China mit der Tibetbahn nach Lhasa

Reiseform

18 Tage Bahn-Erlebnis-Reise von Peking via Xian ins tibetische Lhasa sowie nach Nepal

Reiseroute

Shanghai Xian Xining Lhasa Kathmandu

Reisehöhepunkte

UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten
Lhasa mit dem Potala-Palast und dem Sommerpalast des Dalai-Lama
Die größten Klosterstätten Tibets
Jokhang-Tempel in Lhasa – der heiligste Ort der Tibeter
Gelbmützen-Kloster Kumbum
Wolkenkratzer-Metropole Shanghai
Terrakotta-Armee in Xi’an
Übernachtung am Mr. Everest mit Besuch des Basislagers
Nepals Königsstädte: Kathmandu, Patan, Bhaktapur

Durch die Jahrhunderte währende Abgeschiedenheit und geografische Isolierung umgibt Tibet eine einzigartige Mystik. Die konsequente Beibehaltung uralter Traditionen, einer mit dem Schamanismus der früheren Bon-Religion vermengten und ganz eigenen Variante des klassischen Buddhismus macht die Tibeter zu einem der interessantesten Völker der Erde. Die idyllischen Landschaften und die eindrucksvollen Klöster tragen zur Faszination Tibets bei.
Wenn Sie eine eher kurze Reisevariante bevorzugen und Ihre Reise in Peking beginnen möchten, empfehlen wir Ihnen diese Route.

Sie beginnen Ihre Reise in der kulturellen und politischen Hauptstadt Chinas, in Peking. Sie erleben die wahrhaften Höhepunkte der alle Rekorde brechenden Lhasa-Bahn und sehen zudem die Ehrfurcht gebietende Terrakotta-Armee in Xi’an mit ihren über 7.000 Tonsoldaten.

Rund 4.000 Km haben Sie auf dem Landweg bis Tibet zurückgelegt.

Schon der Auftakt ist beeindruckend: Shanghais glitzernde Skyline und die berühmte Terrakotta-Armee in Xi’an. Doch dann wird es spektakulär: Auf der alle Rekorde brechenden Lhasa-Bahn geht es hinauf ins Hochland von Tibet. Weite Geröllebenen, schneeweiße Gletscher, türkisfarbene Seen und die tiefe Spiritualität uralter Klosterburgen. Sie glauben, höher geht es nicht? Dann warten Sie mal auf das Basislager am Mt. Everest! Zum Abschluss erwartet Sie Mittelalter wie aus dem Bilderbuch in Nepals altehrwürdigen Königsstädten.

Hinweis

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Termine und Preise 2020

Reisetermin

05.05.-22.05.2020

p.P. im 4-Bett-Abteil

4.650 EUR

Abteil für 2 Personen (*)

5.100 EUR

Abteil-Einzelbelegung

5.950 EUR ausgebucht

Reisetermin

16.06.-03.07.2020

p.P. im 4-Bett-Abteil

4.650 EUR

Abteil für 2 Personen (*)

5.100 EUR

Abteil-Einzelbelegung

5.950 EUR

Reisetermin

01.09.-18.09.2020

p.P. im 4-Bett-Abteil

4.950 EUR

Abteil für 2 Personen (*)

5.400 EUR

Abteil-Einzelbelegung

6.250 EUR

Reisetermin

22.09.-09.10.2020

p.P. im 4-Bett-Abteil

4.950 EUR ausgebucht

Abteil für 2 Personen (*)

5.400 EUR ausgebucht

Abteil-Einzelbelegung

6.250 EUR ausgebucht

(*) Hinweis zur Abteilbelegung für 2 Personen + Abteil-Einzelbelegung:
2-Bett-Belegung im Zug ist nur bei gemeinsamer Buchung von 2 Personen möglich. Für die Strecke Xining – Lhasa kann eine Einzel- oder 2-Bett-Belegung nicht in jedem Fall garantiert werden. Sollte die Fahrt nur im 4-Bett-Abteil möglich sein, erhalten Sie noch vor Reisebeginn den gezahlten Aufpreis anteilig zurück.

Aufpreise

Einzelzimmer:

+ 795 EUR

Anschlussflüge mit Lufthansa ab Flughäfen in Deutschland nach Verfügbarkeit:

ab + 170 EUR

Visum

Visum China: für Bürger aus Schengen-Staaten z.Z. ca. 150 EUR
Visum Nepal: 25-30 USD bei Einreise, bitte unbedingt 1 Passfoto mitnehmen:
Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass und 1 Original Passfoto für Nepal!

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Aufgrund der beträchtlichen Höhenunterschiede auf dieser Reise empfehlen wir Ihnen, vor Reiseantritt Ihren Arzt zu konsultieren!

Mindestteilnehmeranzahl: 2

Max. Teilnehmerzahl: 16

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:2 Wochen vor Reisebeginn

Reiseverlauf 11 Tage

1. Tag: Flug nach Shanghai

2. Tag: Ankunft in Shanghai

Beim Spaziergang über die Nanjing Road tauchen Sie ein ins Leben der Metropole. Zwei Übernachtungen in Shanghai. (A)

3. Tag Hightech und Kolonial-Flai

Einen ganzen Tag erkunden Sie die Mega-City: Von der Altstadt mit dem Teehaus und der Zickzack-Brücke im Yu-Garten geht es ins Künstlerviertel Tianzifang. Nachmittags spazieren Sie über die berühmte Uferpromenade The Bund und besuchen den Longhua-Tempel. (FM)

4. Tag Zeitreise ins alte China

Heute besuchen Sie das Wasserdorf Zhujiajiao. Kleine Gassen und Kanäle entführen Sie ins alte China: Hier feilschen Händler um die Wette; Fischer teilen mit Stöcken die Wasserpflanzen. Kaufen Sie Fische und werfen Sie sie zurück ins Wasser – das bringt Glück! Fahrt im Nachtzug nach Xi’an. Übernachtung an Bord. (FM)

5. Tag Auf der Seidenstraße

 Morgens erreicht Ihr Zug Xi’an. In der alten Hauptstadt an der Seidenstraße trafen sich einst Händler, Botschafter und Pilger aus aller Welt. Dass hier noch heute viele Minderheiten leben, erfahren Sie beim Besuch der Großen Moschee. Von der Stadtmauer bummeln Sie durch die Altstadt. Zwei Übernachtungen in Xi’an. (M)

6. Tag Soldaten in Reih und Glie

Ein Ausflug führt Sie zu einer der berühmtesten UNESCO-Welterbe-Stätten: Chinas
erster Kaiser, Qin Shi Huangdi, ließ sich schon zu Lebzeiten eine gewaltige Grabanlage errichten, bewacht von tönernen Kriegern. Seit 1974 wurden mehrere Tausend Figuren ausgegraben. (FM)

7. Tag Abenteuer Lhasa-Bahn

Zugfahrt nach Xining. Heute startet Ihr großes Abenteuer: Der Qinghai-Express fährt Sie von Xining in 24 Stunden über fast 2.000 km hinauf nach Lhasa. Übernachtung an Bord. (FM)

8. Tag Auf dem Dach der Welt

Am Tanggula-Pass erreicht die Bahnstrecke die spektakuläre Höhe von 5.086 m. Ankunft in Tibets Hauptstadt Lhasa. Freizeit zur Akklimatisierung auf 3.650 m Höhe und Bummel durch Lhasa, wo Sie die kommenden drei Nächte logieren. (FM)

9. Tag Im Reich des Dalai Lama

Ein Ausflug führt zu einer der größten Klosterstädte Tibets. Auf den Terrassen des Drepung-Klosters befinden sich Grabstupas gleich dreier Dalai Lamas. Vom Winterpalast des Dalai Lama geht es zur Klosterstadt Sera, deren goldene Dächer und Malereien sich an kahle Steilwände schmiegen. (FM)

10. Tag Lhasa, Platz der Götte

Der PotalaPalast ist wohl eines der spektakulärsten Gebäude Chinas und zu Recht UNESCOWeltkulturerbe. Himmelhoch türmen sich schneeweiße und rotbraune Mauern übereinander, gekrönt von goldenen Dächern. Über zahlreiche Treppen erreichen Sie die Säle, in denen bis 1959 der Dalai Lama lebte. Nachmittags halten Sie kurz inne im Jokhang-Kloster, bevor Sie sich auf dem Barkhor-Markt in den Trubel zwischen Kitsch und Karma stürzen. (FM)

11. Tag Im Hochland von Tibet

Die Fahrt nach Gyantse gehört zum Spektakulärsten, was diese Erde zu bieten hat. Sie passieren gleißende Gletscher und den türkisfarbenen Heiligen See Yalung Yamdrok. Nach Ankunft in Gyantse besichtigen Sie das eindrucksvolle Kloster Palkhor Choide. Übernachtung in Gyantse. (FM)

12. Tag Lebendiger Buddhismus

Über die weite Hochebene erreichen Sie Shigatse. Von Steilhängen leuchten die roten Mauern und goldenen Pagoden des Klosters Tashilhunpo, Sitz des Penchen Lama. Das Kloster wurde 1447 erbaut und ist mit 600 Mönchen heute das aktivste in ganz Tibet. Sie übernachten in Shigatse. (FM)

13. Tag Dem Himmel so nah

 Auf der langen Fahrt nach Süden (ca. 350 km/10 –
12 h) berühren die schneeweißen Bergspitzen den Himmel. Spätnachmittags taucht inmitten karger Geröllfelder das Rongbuk-Kloster auf, mit 5.250 m der höchste Punkt Ihrer Reise. Bei klarem Wetter ist der erste Blick auf den 8.844 m hohen Mount Everest unvergesslich! Sie übernachten im Rumbuk-Kloster am Mount Everest. (FM)

14. Tag Rumbuk-Kloster am Mount Everest

Heute besichtigen Sie das Rumbuk-Kloster. Es ist der am nächsten zum Mount Everest gelegene Ort, den Sie erreichen können. Mit Ihrem Reiseleiter wandern Sie in der Umgebung des Klosters, um bei hoffentlich guten Sichtverhältnissen auf den höchsten Berg der Erde zu blicken und unvergessliche Fotos zu machen. Im Anschluss geht es nach Jilong, wo Sie Quartier beziehen. (M)

15. Tag Über den Himalaya nach Kathmandu

Heute erwartet Sie eine landschaftlich sehr eindrucksvolle Fahrt nach Rasuwa Gadhi, wo Sie Ihren chinesischen Reiseleiter verabschieden. Einreise nach Nepal. Mit dem nepalesischen Reiseleiter setzten Sie Ihre Fahrt fort und erreichen am Abend Kathmandu. Zwei Übernachtungen in Kathmandu. (FM)

16. Tag Buddhas Augen

Kathmandus Herz, der Durbar Square (UNESCO-Welterbe), wurde nach dem Erdbeben von 2015 detailgetreu rekonstruiert. Vom Königspalast geht es in den Tempel der Göttin Kumari. Beim Aufstieg über 365 Stufen blicken Sie schon von Weitem in die Augen des Erleuchteten, die den weißen Stupa von Swayambhunath krönen. (FM)

17. Tag Reise ins Mittelalte

In der Königsstadt Patan (UNESCO-Welterbe) begeben Sie sich auf Zeitreise ins Mittelalter. Eindrucksvoller geht es nicht? Dann warten Sie mal auf die Altstadt von Bhaktapur (UNESCO-Welterbe) mit dem Goldenen Tor, dem Palast der 55 Fenster und der Pagode Nyatapola. Zurück in Kathmandu bleibt Zeit für letzte Einkäufe. Abends fliegen Sie zurück nach Deutschland. (FM)

18. Tag Ankunft in Deutschland

Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor

Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Shanghai und Kathmandu – Frankfurt mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy Class Tagesfahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug Xi’an – Xining in der 2. Klasse (Sitzplatz)
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels in Shanghai, Xi’an, Lhasa, Shigatse und Kathmandu
  • 1 Übernachtung im einfachen Mittelklasse Hotel in Gyantse
  • 1 Übernachtung im einfachen Gästehaus oder Nomadenzelt am Mt. Everest mit 4- bis 8-Bett-Belegung
  • 1 Übernachtung im einfachen Guesthause in Ji Long (Grenze Tibet-Nepal)
  • 2 Übernachtungen in innerchinesischen Nachtzügen in der 1. Klasse im 4-Bett-Abteil, Shanghai – Xi’an und Xining – Lhasa
  • Erfahrene Englisch (oder nach Verfügbarkeit) Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung in Xining und Tibet
  • Ständige Deutsch sprechende chinesische Reiseleitung von Shanghai bis Grenze China-Nepal; ab der Grenze in Nepal Deutsch sprechende nepalesische Reiseleitung
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Sämtliche Eintrittsgelder im Zielgebiet laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Einreisegenehmigung für Tibet
  • Reiseinformationen vor Abreise
  • In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (li)

nicht enthaltene Leistungen

Dinge des persönlichen Bedarfs
Visakosten
* Versicherungen
* Trinkgelder

Zusatzinformationen

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch des Mt. Everest schicken wir Ihnen gern zu.

Reiseversicherungen

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reisekranken- oder Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie gern zu diesem Thema.

Sputnik

Postsendungen ausschließlich an:
Postfach 21005 
10121 Berlin