16-Tage Flussreise durch die einsamen, sibirischen Weiten Jakutiens

2020

Sibirien-Reisen

R 161 - Reise nach Sibirien und Flussreise auf der gewaltigen Lena zum Polarmeer

Reiseform

16-Tage Flussreise durch die einsamen, sibirischen Weiten Jakutiens

Reiseroute

Moskau Jakutsk Lena-Felsen Viljui Schigansk Küssür Nejekov-Bucht/Tiksi Natara Sottintsy    Jakutsk Moskau

Die Lena, einer der mächtigsten Ströme der Russischen Föderation, durchfließt auf ihrem Weg die Republik Jakutien im Nordosten Sibiriens bis zum Eismeer. Vorbei an unberührter Natur schiffen Sie nach einem Abstecher zum Nationalpark Lena-Felsen flussabwärts bis zur Mündung im Eismeer, zum Polarhafen Tiksi und wieder zurück. Unterwegs erleben Sie an Bord Ihres schwimmenden Hotels, der Michail Svetlov, während der Weißen Nächte den langsamen Übergang von der Taiga in die Tundra am Polarkreis.

Das Bordprogramm unter Leitung Ihrer ständigen Lernidee-Chefreiseleitung ist besonders abwechslungsreich: Wechselnde kleine Ausstellungen machen Sie mit den Völkern des Hohen Nordens und ihrer Handwerkskunst bekannt, mit berühmten Ikonen, russischen Schriftstellern und Komponisten. Kurzweilige Vorträge an Bord: Kosaken erobern Sibirien, Nordmeer-Expeditionen, Leben an der Lena heute und zur Sowjetzeit, Taiga und Tundra. Abendliche Filmvorführungen: Große russische Ströme, Abschied von Matjora, Traditionen des hohen Nordens.

Sie genießen eine sibirische Teetafel, eine Verkostung typischer Snacks und natürlich eine Kaviar- und Wodkaprobe mit den ungewöhnlichsten Sorten – dass es aber Fischwodka gebe, halten wir nach langer Recherche für ein Gerücht. Schließlich können Sie im Rahmen eines kleinen Kurses zur russischen Sprache und Kultur nicht nur das kyrillische Alphabet, sondern auch pfiffige Trinksprüche, charakteristische Sitten und Gebräuche, Empfindlichkeiten der russischen Seele sowie auch deren großzügige Seiten kennen lernen.

Reisehöhepunkte

Der legendäre Lena-Felsen
Die Weißen Nächte am Polarkreis
Erlebnis unberührter Natur in Tundra und Taiga
Polarkreis und Neptunfest
Schamanen-Zeremonie
Lena-Delta und Eismeer
Authentische Folkloredarbietungen
Ethnografisches Freilichtmuseum in Sottintsy
Taiga-Picknick mit der Fischsuppe Ukha
Jakutischer Grillabend in unberührter Natur
Museen: Schätze von Jakutien und Reichtum Frostboden in Jakutsk
Das Mammutmuseum in Jakutsk
Die 40 Inseln hinter dem nördlichen Polarkreis
Plinsenprobe mit exotischen Variationen
Verkostung ungewöhnlicher Honigsorten
Wodkaprobe mit originellen Sorten

Termine und Preise 2020

Reisetermin

02.07.-17.07.2020

2-Bett-Kabine Hauptdeck

5.950 EUR

1-Bett-Kabine Hauptdeck

6.490 EUR

2-Bett-Kabine Oberdeck

6.150 EUR

Suite Oberdeck

7.250 EUR

Reisetermin

21.07.-05.08.2020

2-Bett-Kabine Hauptdeck

5.950 EUR

1-Bett-Kabine Hauptdeck

6.490 EUR

2-Bett-Kabine Oberdeck

6.150 EUR

Suite Oberdeck

7.250 EUR

Reisetermin

10.08.-25.08.2020

2-Bett-Kabine Hauptdeck

5.950 EUR

1-Bett-Kabine Hauptdeck

6.490 EUR

2-Bett-Kabine Oberdeck

6.150 EUR

Suite Oberdeck

7.250 EUR

Reisetermin

24.08.-08.09.2020

2-Bett-Kabine Hauptdeck

5.950 EUR

1-Bett-Kabine Hauptdeck

6.490 EUR

2-Bett-Kabine Oberdeck

6.150 EUR

Suite Oberdeck

7.250 EUR

Zuschläge

1-Bett-Kabine Oberdeck + EZ Hotel

+ 1.350 EUR

Vorreise Moskau

2 Nächte, VP, Besichtigungsprogramm

pro Person im DZ

480 EUR

EZ-Zuschlag

+280 EUR

Aufpreise

2-Bett-Kabine Oberdeck zur Alleinbenutzung

+ 1.350 EUR

Visum

Russland: 89,- EUR
Für Russland benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss, sowie ein gültiges Visum, das wir gerne für Sie besorgen

Impfungen

nicht vorgeschrieben

Mindest-Gruppengröße: 10

Max. Gruppengröße: 16

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:
2 Wochen vor Reisebeginn

Reiseverlauf 16 Tage

1. Tag: Deutschland – Jakutsk

Flug von Deutschland nach Moskau, am Abend Weiterflug nach Jakutsk.

2. Tag: Ankunft in Jakutsk

Bei Ihrer Ankunft in Jakutsk werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und beziehen für eine Übernachtung Ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besichtigen das sehenswerte Mammutmuseum sowie das Museum Reichtum Frostboden. Bei einem Begrüßungsabendessen mit jakutischer Folklore stellen wir Ihnen Ihr Reiseleiter-Team vor. (MA)

3. Tag: Jakutsk – Leinen los!

Heute besuchen Sie Museen mit sprechenden Namen: Schätze von Jakutien und das Landeskundemuseum. Anschließend beziehen Sie Ihre Kabine an Bord. Am Abend heißt es: Leinen los! Die Michail Svetlov fährt flussaufwärts in Richtung Süden zu den Lena-Felsen. (FMA)

4. Tag: Lena-Felsen

Morgens erreichen Sie den Nationalpark Lena-Felsen mit seinen beeindruckenden, bis zu
200 m hoch aufragenden Felssäulen, die den Fluss auf einer Länge von 40 km säumen. Sie nehmen an einer schamanischen Empfangszeremonie mit rituellen Tänzen und am traditionellen Reinigungsritual teil. Ihr Schiff nimmt wieder Kurs in Richtung Norden und Sie fahren nun flussabwärts. Am Abend laden wir Sie zu einem Kapitäns-Cocktail ein. (FMA)

5. Tag: Pause im Grünen am BuotamaFluss

Heute erreichen Sie die zentral-jakutische Ebene und besuchen hier den Bisonpark. Das Flussbett ist weit verzweigt, die Lena teilweise bis zu 20 m tief. Schon von Weitem haben Sie vom Deck Ihres Schiffs einen herrlichen Ausblick auf die Werchojansker Berge. Genießen Sie heute den Tag an Bord und lauschen Sie den abwechslungsreichen Bordvorträgen, z. B. über die Geschichte Jakutiens. (FMA)

6. Tag: Ein entspannter Tag an Bord

Heute erreichen Sie die Wiljuj-Mündung. Genießen Sie den Tag an Bord mit spannenden Bordvorträgen. (FMA)

7. Tag: Schigansk am Polarkreis

Heute passieren Sie den Polarkreis. Sie besuchen Schigansk, den ersten Ort hinter dem Polarkreis. Hier leben über 3.000 Menschen, die Jagd, Fischerei und Viehzucht betreiben. Sie besuchen das Landeskundemuseum und sehen einige typisch jakutische Holzhütten. (FMA)

8. Tag: Küssür

Am Nachmittag erreichen Sie die kleine Siedlung Küssür. Ein Großteil der Männer betreibt hier Rentierzucht, viele Frauen nähen mit Pelz und Perlen verzierte traditionelle Kleidung. In dieser Idylle erwartet Sie eine musikalische Darbietung einheimischer Künstler. (FMA)

9. Tag: Tiksi

Die ersten Eisschollen kündigen das nahe Eismeer an. Am Vormittag erfah ren Sie Aufschlussreiches zu Sitten und Traditionen der Völker des Nordens. Sie fahren langsam in die Nejelov-Bucht ein. Nachmittags fahren Sie mit dem Bus in die Hafenstadt Tiksi, Wendepunkt Ihrer Kreuzfahrt, wo Sie das Polarmuseum besichtigen. Anschließend Rück fahrt zu Ihrem Schiff und Abfahrt in Rich tung Süden. (FMA)

10. Tag: Lena-Delta und Lena-Rohr

 Heute passieren Sie das imposante Lena-Delta mit seinen mehr als 1.500 Inseln. Die Lena ist einer der größten Flüsse der Welt! Sie sehen auch das sogenannte Lena-Rohr: Senkrechte, felsige, bis zu 400 m hohe Uferabschnitte, teilweise über dem Wasser hängend, engen den Fluss hier auf eine Breite von nur zwei Kilometern ein. Am Nachmittag erwarten Sie ein Vortrag über Permafrost und Russisch-Unterricht. (FMA)

11. Tag: Besuch eines Fischerdorfs

Am späten Nachmittag erreichen Sie die kleine Siedlung Natara. Hier lernen Sie das einfache Leben der Fischer und Jäger in der polaren Natur kennen. Nachmittags können Sie den Legenden und Märchen der Völker des Nordens lauschen. (FMA)

12. Tag: Über den Polarkreis

Heute passieren Sie den Polarkreis und feiern am Nachmittag das Neptunfest und probieren die leckere Fischsuppe Ucha am Ufer. (FMA)

13. Tag: An 40 Inseln vorüber

Nachdem Sie die endlos weite Flusslandschaft nördlich des Polarkreises hinter sich gelassen haben, passieren Sie die 40 Inseln, eine natürliche Grenze zwischen Schigansk und der Mündung des Wiljuj-Flusses. In Wahrheit sind es weit mehr – ein wunder barer Anblick! Ihr Bordpro gramm unter hält Sie mit Russisch-Unter richt und einem Vortrag über Schamanismus. (FMA)

14. Tag: Grillabend am Lena-Ufer

An einem der schönsten unberührten Plätze an der Lena erwartet Sie eine Pause im Grünen mit einem Spaziergang am wilden LenaUfer! Abends wird am Ufer das symbolische Feuer der Freundschaft ent zündet und Lieder in verschie denen Sprachen gesungen. Ein typisch jakutischer Grillabend! (FMA)

15. Tag: Sottintsy

Gegen Mittag erreichen Sie Sottintsy und untern ehmen eine Exkursion zum ethnografi schen Frei lichtmuseum Druschba (Freundschaft). Am Abend lädt der Kapitän Sie zu einem Cocktail ein. (FMA)

16. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Moskau nach Deutschland. (F)

Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor
Lorem ipsum dolor

Leistungen

  • Internationale Flüge ab/bis Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und München nach Moskau mit Aeroflot gleichwertig in der Economy Class
  • Innerrussische Flüge in der Economy Class
  • 1 Übernachtung im zentral gelegenen Mittelklasse-Hotel in Jakutsk
  • Kabine auf der Michail Svetlov in der gebuchten Kategorie
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Umfangreiches Ausflugs- und Besichtigungsprogramm
  • Spannendes Unterhaltungsprogramm
  • Russischunterricht an Bord
  • authentische Folklore-Darbietungen
  • Grill-Picknick am Lena-Ufer
  • Erfahrener Kreuzfahrt-Direktor
  • Deutsch sprechende Reiseleitung an Bord
  • In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (li)

3-tägige Vorreise Moskau

  • 2 Übernachtungen im zentral gelegenen First-Class-Hotel
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern
  • Vollverpflegung, beginnend mit dem Abendessen am Ankunftstag und endend mit dem Frühstück am Abreisetag
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

1. Tag Moskau
2. Tag Kreml und Tretjakow-Galerie
3. Tag Weiterflug nach Jakutsk

nicht enthaltene Leistungen

Visumgebühren
Versicherungen
Trinkgelder
Dinge des persönlichen Bedarfs

Reiseversicherungen

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Sputnik

Postsendungen ausschließlich an:
Postfach 21005 
10121 Berlin